Kategorien

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Mehr über...

Informationen

Koltum - Praga CD

Koltum - Praga CD
Bild vergrößern

11,00 EUR

zzgl. Versandkosten inkl. 19 % MwSt.

Lieferzeit: 3-4 Tage


Koltum - Praga CD

Koltum - Praga (SFH-Records 2013). Nach über 3 Jahren melden sich die Portugiesen Koltum mit einem neuen und kompletten Album zurück aus der Unterwelt. Ganz so ist es natürlich nicht, da nach ihrem Debütalbum „Funeral Of Flesh“ im Jahre 2009 noch 3 Split Veröffentlichungen folgten. Die erste Split 2010 „Possessed by the Unholy Black Art“ (Christhunt Productionen) mit Silberbach, Moloch und Mourning Soul, im Anschluss 2011 erschien „Prophets of Pain“ zusammen mit den Tschechen Sekmet (Werewolf Production) und schlussendlich 2013 die Split mit den Spaniern Xerión (Nigra Mors). Auch einige Liveauftritte konnte Koltum in Deutschland in dieser Zeit bereits erfolgreich absolvieren.

Doch kommen wir nun zur aktuellen Scheibe, die auch, wie bereits das Debütalbum „Funeral Of Flesh“ über SFH-Records veröffentlicht wurde. Mit einem passenden Sirenenalarm beginnt „Praga“ bevor die ersten recht gedrosselten Klänge aus den Boxen dröhnen. Schnell merkt man an dieser Stelle, Koltum haben sich verändert. Der erste Titel kommt noch ohne Gesang aus, bevor der nächste Titel „fudo isto è guerra“ ordentlich kracht, aber durch den variablen Einsatz von Midtempo-Parts immer wieder aufgelockert und dadurch nie langweilig wird. Dazu gesellen sich perfekt eingebettete, fette Gitarrenverläufe, die durchaus ein "dreckiges" Feeling erzeugen. Nach dem nun dieser erste Kracher vorbei ist, geht’s weiter mit „hords“ und „culto“. Zwei Titel die mich fast aus den Latschen kloppen. Nein, so kennt man Koltum wirklich nicht. Sehr abwechslungsreiche Melodien und immer wiederkehrende Refrains die diese Titel sehr stark und mächtig machen. Ich möchte an dieser Stelle nicht jeden einzelnen Titel beschreiben, doch die Qualität der Scheibe beeindruckt mich nach jedem Durchlauf mehr. Der Gesang ist eine variable zwischen krächzenden Black Metal Gesang und tiefen Death Metal Vocals. Demnach klingt das Material definitiv aggressiver und härter als zuvor, ohne jedoch auf Melodien und atmosphärische Momente zu verzichten. Textlich kann ich leider keine Aussage treffen, da die Lyrics zwar im 4-seitigen Booklet abgedruckt sind, aber alle in der Landessprache der Portugieser verfasst wurden.

Fazit: Allgemein gesagt ziehen hasserfüllte Riffs und Vocals jeden in ihren Bann, da aber nicht alle Songs so durch gebolzt werden, bietet diese CD eine Wahnsinns Abwechslung. Ich würde "Praga" denen unter Euch empfehlen, die auf ursprünglichen, ehrlichen und reinen Black Metal stehen. Unterstütz die Portugiesische Szene und riskiert ein Ohr. Horns up… Das Teil gibt es bei SFH-Records im Shop.

(www.sturmgalnz.de)

 


 

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 21. November 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller

Parse Time: 0.081s