Kategorien

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Mehr über...

Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

ABG

Allgemeine Verkaufsbedingungen / Versandbedingungen:

Versandbedingungen Inland:


Versand und Verpackung


Für Versand und Verpackung berechnen wir 3,00 €, unabhängig von der Zahlungsart.

Der Versand erfolgt grundsätzlich erst nach Zahlungseingang!


Zahlungsbedingungen


Vorauskasse (Überweisung, Bargeld schicken)

PayPal (Bitte schreibe uns diesbezüglich an damit wir Dir unsere PayPal Adresse mitteilen können)
 

Wir berechnen keine gesonderten Gebühren, nur Versand + Verpackung.

Sollte etwas nicht lieferbar sein, bekommst Du Dein Geld mit deiner Bestellung zurück.
Ab einer Rechnungssumme von 100 € ist die Lieferung portofrei.

1. Überweisung an:

 

Benjamin Schneider

Sparkasse Burgenland

Kto: 1131005933

Blz: 800 530 00

 


2. Bargeld schicken, per Einschreiben!

Wir übernehmen keine Haftung, falls etwas nicht ankommt.


Anschrift:

 

SFH-Records

Schneider

Zeitzer Straße 1

06712 Geußnitz


Gratis-Artikel


Ab einem Rechnungswert von 100 € bekommst Du eine Gratis-CD (unsere eigenen Veröffentlichungen)



Hinweise zur Bestellung


Es gibt keinen Mindestbestellwert.
Deine Bestellung ist bindend!
Versicherung: Wir versenden grundsätzlich unversichert.

Wenn Du Deine Bestellung versichert haben willst, gib dies bitte bei der Bestellung an.
 

 

Reklamationen & Kaufvertragsstörungen:


Reklamationen


Achte bitte darauf auf keinen Fall eine defekte Sendung an zu nehmen (z.B. aufgerissene Pakete), Also ggf. im Beisein des Postboten öffnen und kontrollieren, notiere Dir im Schadelfall auch den Namen des Postboten.

Wir gewährleisten, dass die von gelieferten Waren frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Wir haften nicht für die Eignung der Ware für einen bestimmten, vom Besteller beabsichtigten Verwendungszweck. Der Besteller hat die gelieferte Ware unverzüglich nach Auslieferung auf Vollständigkeit & Mangelhaftigkeit zu überprüfen.
Im Falle einer berechtigten Reklamation (defekte Ware, Falschlieferung o.ä.) erstatten wir in jedem Fall die angefallenen Portokosten. Dies geschieht nach vorheriger nachweislicher Absprache. Die Rücksendung auf jeden Fall ausreichend frankieren und auf dem kostengünstigsten Weg und in der Originalverpackung schicken!

Zahlungsverzug
Falls eine Bestellung nach 14 Tagen nicht bezahlt ist, behalten wir uns das Recht vor, sie anderweitig zu verkaufen.


Beim Zahlungsverzug bei bereits ausgelieferter, aber noch nicht bezahlter Ware steht uns das Recht zu, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p. a. zu fordern. Falls es uns gelingt, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

Annahmeverzug:

 

Nachnahme-Sendungen: Wir liefern keine Nachnahme-Sendungen!

Lieferungsverzug: Falls Deine Lieferung innerhalb einer Dir angemessenen Zeit nicht ausgeliefert werden kann, nimm bitte Kontakt zu uns auf. Teillieferung sind auf ausdrücklichen Wunsch möglich, die Mehrkosten trägt dabei der Käufer.


Umtausch & Rückgabe


Ware, die nicht Den Angaben in der Artikelbeschreibung und Deiner damit verbundenen Vorstellung entspricht, nehmen wir auf Wunsch innerhalb von 14 Tagen zurück. Eine vorherige nachweisliche Absprache wird Vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Ware unbenutzt und in einem einwandfreiem Zustand geliefert wird und die Rücksendung für uns kostenfrei erfolgt. In Höhe des Warenwertes der zurückgeschickten Ware wird eine Gutschrift vermerkt und mit deiner nächsten Bestellung verrechnet. Der Warenwert der Rücksendung wird in keinem Fall bar ausgezahlt!

Weiteres:


Für alle Bestellungen gelten ausschließlich unsere Lieferungsbedingungen.

Produktbeschreibende Angaben gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen, sofern sie für den Käufer nicht unzumutbar sind.

Alle für die Bearbeitung der Bestellung notwendigen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Alle Preisangaben sind Netto Preise eine MwSt. wird nicht ausgewiesen / erhoben, da Kleinstunternehmer Regelung nach §19

Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma SFH-Records. Bei Weiterveräußerung der Ware tritt die erweiterte Eigentumsvorbehaltsregelung in Kraft. Jegliche Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer wird stets von uns vorgenommen. In jedem Fall sind wir berechtigt, falls konkret Gefahr für die Vorbehaltsware und damit uns zustehenden Ansprüche besteht, selbst oder durch Beauftragte Zugriff auf die Ware zu nehmen und durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass die uns zustehenden Rechte nicht beeinträchtigt oder vereitelt werden. Dies schließt den Zutritt zum Lagerplatz der Ware ohne Zustimmung des Käufers ein. Generell trifft den Käufer die Verpflichtung, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln, sie auf eigene Kosten gegen die üblichen Schadensrisiken wie Feuer, Wasser und Diebstahl in ausreichender Höhe zu versichern. Versicherungsschäden gelten in Höhe des Warenwerts zuzüglich uns etwaig entstehender Kosten und Auslagen als abgetreten.

Erfüllungsort und Gerichtsstand


Erfüllungsort für sämtliche Leistungen, falls nicht ausdrücklich abweichend schriftlich vereinbart, ist unser Geschäftsort. Wir sind jedoch berechtigt den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. In jedem Fall findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen


Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame bzw. ungültige Bedingung ist vielmehr dann in einer Weise zu ergänzen, die dem mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck dem gesetzlich zulässiger Weise möglichst nahe kommt.
 

Zurück

Parse Time: 0.092s